Reservierung & Kontakt:
Tel. +49 (0)8541 8293
Kontakt per E-Mail

<strong>Steaks</strong>

Steaks

Erfahren Sie mehr zu Fassona-Rind, Hereford-Rind und Black Angus

Veröffentlicht am 18.04.2016 | 2098 Aufrufe | Kategorie: Warenkunde

Steakliebhaber legen Wert auf Qualität. Das Fleisch sollte saftig sein und mit besonders feinem Geschmack den Gaumen verwöhnen. Natürlich muss ein „echtes“ Steak vom Rind stammen, das steht fest. Doch die Rassen unterscheiden sich zum Teil sehr voneinander, deshalb möchten wir drei davon etwas näher vorstellen. Die Köche unseres Restaurants sind besonders von Fassona-Rind, Hereford-Rind und Black Angus angetan. Ob mit Chili-Lack, mit intensiv einreduzierter Soße oder einfach als Fleisch pur – diese Rassen sind die hochwertige Grundlage für den außergewöhnlichen Feinschmecker-Steakgenuss.

Fassona-Rind

Alternativer Name: Piemonteser Rind
Herkunft: Italien (Piemont)

Das Fassona-Rind weist eine Fleischstruktur auf, die uns Köche eines Besseren belehrt. Mit einem Fettanteil von nur 0,5 - 1 Prozent nimmt man eher an, das Fleisch würde beim Braten trocken und zäh. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Die Steaks von diesem Piemonteser Rind sind unglaublich saftig und extrem zart. Damit heißt es Abschied nehmen von der weit verbreiteten These, dass nur ein hoher Grad der Marmorierung mit entsprechendem Fettanteil für außergewöhnliche Qualität sorgen kann. Im Geschmack präsentiert sich das Fassona-Fleisch als sehr fein und ausgewogen, was mittlerweile die Gourmets in aller Welt begeistert. Eine ganz besondere Spezialität, die ab jetzt zu unseren persönlichen Landleben-Lieblingsfleischsorten zählt.

HEREFORD-RIND

Ursprüngliche Herkunft: Großbritannien (Herefordshire)

Robustheit, Anpassungsfähigkeit, Klimatoleranz und ein gutmütiger Charakter waren dafür ausschlaggebend, dass das Hereford-Rind mittlerweile in der gesamten Welt anzutreffen ist. So geben Züchter in Australien, Neuseeland, Nord- und Südamerika, Südafrika oder auch in Irland dieser Rinderrasse oft den Vorzug gegenüber anderen. Auch ein Grund ist natürlich das weltweit beliebte Fleisch, das einen hohen Marmorierungsgrad aufweist. Das heißt, das Fettgewebe sitzt zum einen schützend auf dem Fleisch, zum anderen durchzieht es das Fleisch mit feiner Struktur. Ergebnis sind saftige Steaks, die zudem mit wunderbarer Zartheit und einem ausgeprägt kräftigen Rinderaroma zu überzeugen wissen.

BLACK ANGUS

Alternativer Name: Aberdeenrind
Herkunft: Schottland (Aberdeen)

Spricht man von Fleischrinderrassen, fällt zwangsläufig der Name Black Angus. Ursprünglich aus Ostschottland stammend hat sich das Aberdeenrind im Laufe der Jahrhunderte über den gesamten Globus verbreitet. Besonders in den USA und Südamerika mit Argentinien setzt man auf die herausragende Fleischqualität des Black Angus. Man kann heute mit Fug und Recht behaupten, dass sich diese Fleischsorte wohl zur beliebtesten der Welt entwickelt hat. Und das hat natürlich gute Gründe: eine ausgeprochen hohe Marmorierung lässt einen die Steaks in unglaublicher Zartheit und Saftigkeit erleben. Dazu erweist sich das Aroma als besonders kräftig, was von dem leicht nussigen Fettgeschmack wunderbar unterstützt wird.

Bild: 123rf.com - Ekaterina Belova

Neueste Artikel:

05.02.2020 | Internes & Familie

Das war 2019

Ein ganz persönlicher Jahresrückblick von Katrin und Hans Feilmeier
04.12.2019 | Neuerungen, Selbstgemacht

Silvesterplatte Deluxe 2019

Eine Gourmet-Vorspeisenplatte für Sie und Ihre privaten Gäste
03.12.2019 | Ausflug & Erlebnis

Messebesuch „Alles für den Gast 2019“

Landleben-Team blickt auf tolle Gastrofachmesse in Salzburg zurück

Bildergalerie Landleben-Steakmenü 2016

Weitere Artikel aus der Kategorie Warenkunde

28.11.2019

Unsere Landleben-Ravioli

Selbstgemacht und sehr beliebt

Selbstgemacht, Warenkunde

 

10.04.2019

Steak-Tasting 2019

Wir küren unser Sommersteak des Jahres

Ausflug & Erlebnis, Warenkunde

 

14.11.2018

Kürbis

Vielfältige Sorten und variantenreiche Zubereitung

Warenkunde

 

20.07.2018

Variantenreiche Pasta

Selbstgemachtes aus unserer Nudelmaschine

Selbstgemacht, Warenkunde

 

12.04.2018

Senga Sengana Erdbeere

Gartenerdbeere mit überragend intensivem Fruchtgeschmack

Warenkunde

 

20.03.2017

Frühlingsmorcheln

Unsere kleine Warenkunde zur edlen Spitz-Morchel

Warenkunde

 

18.07.2016

Alba-Trüffel: Diamanten des Piemont

Weiße und schwarze Edeltrüffel aus Norditalien

Warenkunde

 

15.07.2016

Valrhona-Schokolade

Grand Chocolat aus der Profi-Backstube

Warenkunde

 

05.12.2015

Moro-Blutorange

Diese Frucht spiegelt die geschmackliche Perfektion Siziliens wider

Warenkunde

 

01.08.2015

Wachauer Marille

Eine Vitaminbombe mit intensivem Geschmack

Warenkunde

 

05.12.2014

Skrei aus Norwegen

Der saisonale Winterkabeljau von den Lofoten ist eine Delikatesse

Warenkunde