Reservierung & Kontakt:
Tel. +49 (0)8541 8293
Kontakt per E-Mail

Einkauf in der <strong>Wachau</strong>

Einkauf in der Wachau

Erlebnisbericht: Auf der Suche nach der letzten Marille

Veröffentlicht am 30.07.2012 | 961 Aufrufe | Kategorie: Ausflug & Erlebnis

Die Wachauer Marillen sind jedes Jahr wieder ein außergewöhnlich intensives Geschmackserlebnis. Durch das ideale Klima mit heißen Tagen und kühlen Nächten werden die beliebten Früchte zu regelrechten natürlichen „Aromabomben“.

Allerdings erreichten uns heuer von Seiten der Lieferanten wahre Schauergeschichten von kahlen Bäumen und Ernteausfällen von bis zu 75 Prozent aufgrund des Frostes. So beschlossen wir Mitte Juli, an einem unserer Ruhetage, uns selbst vor Ort ein Bild von der Lage zu machen. 

Und es war erschreckend: Da, wo im Vorjahr noch das Gelb an den Bäumen dominierte, sah man in dieser Saison nur reines Grün. Glücklicherweise organisierte uns die Familie Eder, bei der wir schon im letzten Jahr Marillen kaufen konnten, 50 kg der begehrten Früchte. Außerdem freuten wir uns sehr über die Gastfreundschaft, mit der uns Sepp, Martin und ihre Frauen Sissi und Marina in Krems empfingen. Bei frischem Schweinebraten und selbstgemachtem Marillenkuchen sammelten wir noch einmal Kräfte, bevor wir den Kampf um die letzten Marillen aufnahmen.

Von Spitz über St. Michael bis nach Weißenkirchen führte uns der Weg durch das enge Donautal. Überall sahen wir dieselben kahlen Baumkulturen. Auf unsere Nachfrage antworteten ansässige Bauern meist: „Nur auf Vorbestellung.“ Von einigen mussten wir uns sogar lauthals auslachen lassen.

Doch ein paar Mal hatten wir auch Glück und „erbettelten“ uns im wahrsten Sinne des Wortes ein paar Marillenkisten. Dabei war es allerdings nötig, teilweise aus dem fahrenden Auto zu springen oder in einer langen Schlange zu stehen und zu hoffen, dass die Leute vor einem nicht alles komplett wegkaufen. Letzten Endes kamen dann doch noch 40 kg dazu, so dass wir schließlich mit insgesamt 90 kg Marillen die Heimreise antreten konnten. Dass der Preis dafür bisweilen bis zu 50 Prozent über dem Normalpreis lag, war uns nach dieser abenteuerlichen Suche wirklich egal.

Unser Fazit:

Beim Suacha wiast deppad ... oba beim Probiern, do wiast narrisch ... hearst! Nach dem Aussortieren und den ersten Kostproben musste man wieder einmal feststellen, dass eine Wachauer Marille immer eine Reise wert ist.

LESEN SIE ZUM THEMA WACHAUER MARILLE AUCH:

Ergänzende Artikel aus unserem Magazin

01.08.2015 | Warenkunde

Wachauer Marille

Warenkunde-Lexikon Die original Wachauer Marille gilt als außergewöhnlich intensiv im Ge...

» ARTIKEL LESEN

Neueste Artikel:

10.04.2019 | Ausflug & Erlebnis, Warenkunde

Steak-Tasting 2019

Wir küren unser Sommersteak des Jahres
01.04.2019 | Ausflug & Erlebnis

Messebesuch Gast + Küche 2019

Landleben-Team auf der Gastrofachmesse in Passau
30.03.2019 | Neuerungen, Wein

Unser Haus-Frizzante

Der besondere Aperitif-Tipp

Weitere Artikel aus der Kategorie Ausflug & Erlebnis

10.04.2019

Steak-Tasting 2019

Wir küren unser Sommersteak des Jahres

Ausflug & Erlebnis, Warenkunde

 

01.04.2019

Messebesuch Gast + Küche 2019

Landleben-Team auf der Gastrofachmesse in Passau

Ausflug & Erlebnis

 

13.11.2018

„Alles für den Gast 2018“ in Salzburg

Landleben-Team besucht Gastromesse

Ausflug & Erlebnis

 

04.08.2018

Das Schwarzhöringer Wildi-Gehege

Hirschfleisch aus direkter Nachbarschaft

Ausflug & Erlebnis

 

10.10.2017

Bayerischer Rum

Die Brennerei Liebl stellt uns ihren „Bavarian Rum“ vor

Ausflug & Erlebnis

 

10.08.2017

Hofkäserei Haindl

Landleben-Team besucht Kasmacherin aus der Region

Ausflug & Erlebnis

 

30.03.2017

Messebesuch Gast + Küche 2017

Landleben-Team besucht Gastro-Fachmesse in Passau

Ausflug & Erlebnis

 

10.11.2016

Messebesuch in Salzburg

Landleben-Team besucht Gastromesse „Alles für den Gast“

Ausflug & Erlebnis

 

28.07.2016

Wolferstetter - Bier aus unserer Region

Zu Gast bei einer traditionsreichen Brauerei

Ausflug & Erlebnis

 

22.07.2016

Wachauer Marille war heuer eine Rarität

Große Ernteausfälle sorgten 2016 für extreme Knappheit der beliebten Frucht

Ausflug & Erlebnis

 

15.07.2016

Landleben-Steakmenü 2016

Ein Blick zurück

Ausflug & Erlebnis

 

01.08.2015

Kostbarer Schatz aus der Wachau

Das „gelbe Gold“: Wenn die Wachauer Marillen nach Schwarzhöring kommen...

Ausflug & Erlebnis

 

29.06.2015

Edelbrände von Wilhelm Marx

Landleben-Team besucht die Edelbrandmanufaktur auf Gut Bärenhof in Neukirchen

Ausflug & Erlebnis

 

30.03.2015

Bayerischer Single Malt Whisky

Zu Besuch bei der Edel-Destillerie SLYRS am Schliersee

Ausflug & Erlebnis

 

10.11.2014

Gastromesse in Salzburg 2014

Landleben-Team besucht die Messe „Alles für den Gast“

Ausflug & Erlebnis

 

22.07.2013

Besuch in der Wachau

Wer die original Marillen möchte, holt sie am besten selbst ab

Ausflug & Erlebnis

 

01.05.2012

Besuch von Stefan Marquard

Fernsehkoch begeistert: Hier schmeckt man Liebe und Leidenschaft

Ausflug & Erlebnis

 

16.01.2012

Zu Besuch bei Guglhof

Die Brennerei in Hallein erzeugt hervorragende Edelbrände

Ausflug & Erlebnis